TAU Babybett 1 aus Kiefer, mit 3 Gitterteilen

TAU Babybett 1 aus Kiefer, mit 3 Gitterteilen

Serie: Abenteuerbetten
Die praktische Lösung: ein Babybett mit 3 Gittern UND großer Liegefläche!
Abmessung:
B: 210 cm x T: 102 cm x H: 224 cm
Verfügbarkeit:
ca. 2 - 3 Wochen
Artikelnr.:
p047

Weitere Ansichten


Beschreibung

Details

Tau Babybett

Details:

  • massive Kiefer
  • sichere Schraubverbindungen
  • Liegefläche 90cm x 200cm
  • inklusive 3 Gitterteile
  • alle 3 Gitter sind abnehmbar und lassen sich öffnen (kindersicher)
  • inklusive 2 geräumiger Unterbettschubladen
  • inklusive Lattenrost
  • vorne überstehender Balkenfirst (prima für einen Hängestuhl geeignet)
  • OHNE Textilien und Matratzen
  • mittels Zukauf von Zusatzteilen später erweiterbar und umbaubar

Liegehöhen:

  • Boden
  • 30 cm
  • 70 cm
  • 100 cm

Balkenstärke:

  • Lattenrostträger: 70 x 56 mm
  • Balken: 56 x 56 mm

Farbe:

  • Kiefer natur unbehandelt
  • Kiefer 1x geweißt (weiß lasiert - nur auf Anfrage und mit Aufpreis)
  • Kiefer 2x geweißt (fast deckend weiß-nur auf Anfrage und mit Aufpreis)

Optionale Erweiterungsmöglichkeiten:

  • Zukauf von 3 zusätzlichen Gitterteilen (für Gitterschutz ringsum das ganze Bett
  • Umbauteile, Erweiterungsteile u.v.m.

Der Lattenrost kann beliebig in diesen Höhen eingesetzt werden. Alle nötigen Bohrungen sind bereits vorhanden.
Möchten Sie das Bett später weiternutzen, dann können Sie auch die Höhen von 130cm und 160cm nutzen. Je nach Liegehöhe und individuellem Bedarf sind dann evtl. Umbauteile nötig.

Bei dieser Lösung ist das Baby sicher aufgehoben, kann mit Mama in einem Bett einschlafen oder mit dem Zwilling das Bett teilen, aber auch tagsüber einen wirklich großen Laufstall nutzen.

Einsatzmöglichkeiten:

    • Nutzung der Liegefläche mit Unterteilung in 1 Babybett und 1 Wickelplatz:
      Sie können das Bett entweder in einer Ecke aufstellen oder mit der Längsseite oder Schmalseite an einer Wand. Für diese Version reichen die 3 Gitter völlig aus. Wenn Sie die Längsseite des Bettes an die Wand stellen, bringen Sie die 3 Gitter wie folgt an: Die Liegefläche mitsamt Matratze bringen Sie in die gewünschte Höhe (an Liegehöhe Baby und Wickelhöhe denken), dann bauen Sie 1 Gitter links außen an, 1 Gitter mittig (Liegefläche wird so über der Matratze geteilt), 1 Gitter an der Front. Damit haben Sie dann links einen Schlafplatz fürs Baby, begrenzt an einer Seite durch die Wand, an den drei anderen Seiten durch die Gitter. Rechts nutzen Sie die andere Hälfte der Matratze als Wickelplatz. Das Ganze funktioniert natürlich auch andersrum. Stellen Sie das Bett in einer Ecke auf, kann man das Gitter links auch weglassen.

    • Nutzung als Zwillingsbett:
      Das funktioniert ähnlich wie bei Punkt 1,nur dass Sie hierbei zusätzliche Gitter brauchen.
      Die Liegefläche mitsamt Matratze bringen Sie in die gewünschte Höhe, dann bauen Sie 1 Gitter links außen an, 1 Gitter mittig (Liegefläche wird so über der Matratze geteilt), 1 Gitter rechts und 2 Gitter an der Front. Damit haben Sie dann 2 getrennte Schlafplätze für die Babys von ca. B 90cm x 100cm. Wenn Sie keine Trennung möchten, lassen Sie das mittige Gitter einfach weg.

    •  Nutzung der gesamten Liegefläche mit Gittern in beliebiger Höhe:
      Wenn Sie das Bett in einer Ecke aufbauen, dann reichen die 3 Gitter für Sie aus. Ein Gitter bauen Sie dann an einer Schmalseite des Bettes und die beiden anderen Gitter an der Frontseite des Bettes an.
      Die Liegefläche ist bei dieser Version nicht geteilt und kann in voller Fläche von 90cm x 2000cm ausgenutzt werden.
      Stellen Sie das Bett nur mit einer Seite an die Wand, benötigen Sie mehr Gitter um das Bett von allen seiten zu schließen.

      Nutzung als normales Bett:
      Wenn Sie alle Gitter weglassen, können Sie das Bett als ganz normales Bett in unterschiedlichen Liegehöhen nutzen.
      Das ist dann auch prima für größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das funktioniert natürlich auch, wenn Sie nur die Frontgitter nicht verwenden. Das Bett kann indiviudell nach Ihren Wünschen immer wieder verändert, umgebaut oder erweitert werden.

Die Höhe der Liegefläche spielt  bei den Gittern keine Rolle. Die Gitter werden entsprechend über der Liegehöhe, quasi auf Oberkante der Matratze eingesetzt. Die Kinder sind nicht in der Lage die Gitter selbständig zu öffnen, da diese erst hochgehoben und dann gedreht werden müssen. Zur Sicherheit gibt es außerdem einen Riegel. Jedes Gitter kann auch einzeln verwendet bzw. entfernt werden.

Inspirationen zu vielen Aufbaumöglichkeiten finden Sie unter den Downloads.

 

Zubehör
Produkt Downloads